Wir sind wieder da

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu, und mit dem letzten Tag des Jahres kommt auch dieser kleine Weblog wieder ins Leben zurück.

Zunächst möchte ich mich bei allen Lesern für die lange Zeit der Untätigkeit entschuldigen. Die DS-GVO war nicht nur einer der am häufigsten im Netz verwendeten Begriffe, sondern bedeutet für uns Datenschutzberater natürlich auch eine Menge Arbeit. Und so musste dann mein eigener Blog leider ein bisschen unter den Auswirkungen leiden.

Dafür hat sich im Laufe der Zeit auch einiges getan. So habe ich es endlich geschafft, mit tatkräftiger Unterstützung meines Webspace-Providers (https://www.internetagentur-was.de/) eine SSL-Verschlüsselung auf der Seite zu implementieren. Ebenso findet sich hier eine neue Datenschutzerklärung. Und im Rahmen der Anpassungen an die DS-GVO habe ich auch die bislang existierende Analyse durch Google Analysis verworfen – das Tool wurde sowieso nie richtig eingesetzt.

Alles in allem hoffe ich, dass Sie als Leser mir auch künftig wieder gewogen sind. Meine Kolumne zum Thema “Datenschutz für Jedermann” werde ich wieder aufnehmen, und ich hoffe, bei Gelegenheit auch wieder Rezensionen zu Filmen und Serien präsentieren zu können.

Ansonsten nutze ich die Gelegenheit, um Ihnen allen Danke zu sagen und wünsche Ihnen ein frohes und erfolgreiches neues Jahr 2019.

Neu: Blu-Ray Reviews

blu-ray

 

Ich habe einen Defekt am DVD-Laufwerk meines PCs mal zum Anlass genommen, das gute Stück etwas aufzurüsten. Seit gestern verfügt er deswegen über einen LG BH10 LS-Blu Ray Brenner. Aus diesem Grund werde ich ab jetzt auch in der Lage sein, Reviews zu Blu Ray-Erscheinungen zu schreiben, wobei ich aufgrund der Blu Ray-Preise vorerst nur wenige Reviews dieser Art anbieten werde.

Den Auftakt der Blu-Ray Reviews wird eine Rezension zu “Sherlock Holmes” machen, da ich mir diesen Film gestern zum Austesten des Laufwerks zugelegt habe. Also seid gespannt auf weitere Reviews, ab jetzt auch in HD-Qualität 😉

Ein frohes neues Jahr euch allen

Ich hoffe, ihr seid alle gut reingekommen und habt eure Vorsätze bislang eingehalten. Ich bin mir sicher, dass sich der eine oder andere von euch gefragt hat, ob und wann es hier mit dem Blog weiter geht. Und ja, ich werde auch weiterhin Reviews zu Sneak-Filmen, “normalen” Kinofilmen, DVD-Veröffentlichungen und auch den einen oder anderen TV-Tipp präsentieren, sofern das Interesse bei euch und die Lust bei mir vorhanden ist.

Aus diesem Grund werde ich in den nächsten Tagen auch noch einige Reviews veröffentlichen, die seit letztem Jahr “auf Halde” liegen, werde euch aber auch weiterhin mit neuen Reviews versorgen.

Schon heute wird es weitergehen, dieses Mal mit einem neuen Film, der gestern in der Sneak Preview gelaufen ist.

In diesem Sinne wünsche ich euch weiterhin viel Spaß mit dem Blog.

Pause?

Viele wundern sich vielleicht, dass ich seit dem Februar-Film “I love you, Phillip Morris” nichts mehr gepostet habe. Aber bevor es zu Diskussionen kommt (wobei es dafür wahrscheinlich sowieso zu spät ist): nein, ich habe das Bloggen nicht drangegeben. Es ist einfach nur so, dass ich dank kleiner Nebenaktivitäten wie z.B. meinem Studium momentan kaum dazu komme, mal wieder ins Kino zu gehen, vor allem natürlich in die Sneak Previews, die ja die Grundlage meines bisherigen Blogs darstellten.

Damit es aber auch in dem Blog weitergehen kann, werde ich es thematisch etwas ausweiten: ab sofort soll es nicht mehr um reine Sneak Reviews gehen, sondern es wird in einem viel weiter gefassten Rahmen um Filme gehen:

  • Sneak Reviews
  • allgemeine Kritiken zu Kinofilmen
  • DVD-Rezensionen
  • TV-Tipps und –Kritiken

Ich hoffe, dass ich auf diese Weise dafür sorgen kann, dass wieder mehr Interesse an dem Blog entsteht. Es wäre doch irgendwie schade, wenn sich nachher keiner mehr für meine Rezensionen interessieren würde 🙂

In diesem Sinne werde ich euch mal die Trailer zu den drei neuen Kinofilmen präsentieren, die mich interessieren, und die mich als nächstes ins Kino locken könnten:

 

    1. Das A-Team:
    2. The Expendables
    1. Machete

 

 

Ich hoffe, ich kann euch damit auf das neue Konzept des Sneak Review Blogs neugierig machen. Also stay tuned und schaut euch die künftigen Entwicklungen hier auf dieser kleinen Seite an 🙂

 

Euer Mike

Noch einige rechtliche Fragen

Da mir bewusst ist, dass es einige Personen gibt, deren Lieblingsbeschäftigung es ist, im Internet herumzusurfen, um auf irgendwelchen Seiten Gründe zu finden, um ein lächerliches Abmahnverfahren in Gang zu setzen, hier noch einige rechtliche Informationen:

  • An den veröffentlichten Texten habe ich das alleinige Urheberrecht, egal, ob sie exklusiv hier oder auch auf anderen Seiten erschienen sind. Ich bin bereit, den Beweis zu erbringen, dass die anderen Accounts, mit denen diese Texte veröffentlicht worden sind, ebenfalls mir sind.
  • Da es sich bei den Texten um mein eigenes geistiges Eigentum handelt, ist das Kopieren der Texte auf andere Seiten ohne meine persönliche Einwilligung verboten. Wer aus meinem Blog zitieren möchte, möge mich vorher kontaktieren und soll bei diesem Zitat auch meinen Blog als Quelle angeben.
  • Filmtitel, Plakate und Charakternamen sind geistiges Eigentum der Inhaber der entsprechenden Rechte. Filmplakate werden in diesem Blog nur dann verwendet, wenn sie auf Wikipedia veröffentlicht worden sind (Link auf wikipedia.org ist zurückverfolgbar).
  • Informationen zum Cast, zur Spieldauer und zur Jugendfreigabe stammen in der Regel von Wikipedia, imdb und der Homepage der FSK.

Falls weitere Fragen bestehen oder jemand mich kontaktieren möchte, so bin ich über folgende Emailadresse erreichbar: BigMikey9982(at)aol.com. Das (at) ist durch das entsprechende Symbol zu ersetzen.

1 2