Datenschutz für Jedermann: Die Mär von der Innovationsbremse (ein Erfahrungsbericht)

Datenschutz für Jedermann

Wie den Lesern meines Blogs bekannt sein dürfte, ist Datenschutz der absolute Schwerpunkt meiner beruflichen Tätigkeit. Seit mehr als 5 Jahren berate ich in diesem Bereich verschiedenste Unternehmensarten, von Industrie über Versicherungen bis hin zu Finanzdienstleistern und IT-Unternehmen, worauf derzeit (auch aufgrund meiner Betriebszugehörigkeit) mein Fokus liegt. In der Zeit habe ich nicht nur die Umsetzung der DSGVO in Unternehmen begleitet, sondern auch immer wieder verschiedene Klischees und Fehlvorstellungen gehört, die das Thema Datenschutz betreffen. Eine der beliebtesten Fehlvorstellungen habe ich in meinem kleinen Blog schon als den größten Irrtum bezeichnet, aber im Laufe der Zeit scheint sich doch herauszustellen, dass eine andere Fehlvorstellung, die auch immer wieder von den Medien befeuert wird, ein viel größeres Problem darstellt: die beliebte Mär vom Datenschutz als Innovationsbremse.… Weiterlesen

Weiterlesen

„The Bird is freed“, oder: Wenn eine Privatperson die freie Meinung bestimmt

Elon Musk Twitter

Mit den Worten „The Bird is freed“ proklamierte Elon Musk seine Übernahme des Microblogging-Dienstes Twitter für 44 Milliarden US-Dollar. Für den Milliardär sollte der Kauf der Plattform zu einer Stärkung der freien Meinung des Einzelnen führen. Aber ist es auch dazu gekommen?

Was ist passiert?

Seit der Übernahme von Twitter hat dieser nicht nur die gesamte Führungsetage entlassen, sondern auch einen großen Teil der sonstigen Beschäftigten, welche zum Teil inmitten von Meetings aus ihren Systemen ausgesperrt wurden. Unter dem Hashtag #TwitterLayoffs finden sich für die Entlassungen gute Beispiele, zu einem guten Teil auch von ehemaligen Beschäftigten des Unternehmens, die im Rahmen dieser Entlassungswelle per E-Mail von ihrer Kündigung erfahren haben.… Weiterlesen

Weiterlesen